Spielplatz Kinderhaus Polling

 

Freunde, Helfer und Nutznießer feiern gemeinsam die gelungene Mitmachbaustelle


Am 20.7.2018 war es nun endlich soweit – die Einweihungsfeier des neuen naturnahen Abenteuerspielplatzes am Kinderhaus Polling lockte etliche eingeladene Gäste in den schön dekorierten Garten.

Die Leitung des Kinderhauses Polling, Frau Birgit Schmid, bedankte sich bei dem Projektteam und den vielen Helfern und Spendern für die überragende Unterstützung.

Auch Pollings Bürgermesterin Frau Felicitas Betz würdigte das Engagement der Beteiligten und betonte, wie wichtig soziales Engagement innerhalb einer Gemeinde ist und es stets nur einen ausgeprägten Willen braucht, um derartige Projekte zu realisieren.

Tessa Reich, die das Projekt von Beginn an betreute, bedankte sich im Namen des gesamten Projektteams bei den anwesenden und nicht anwesenden Spendern und Helfern. Ihr besonderer Dank galt dem Engagement von Anne Bührer, Katrin Thieme, Miriam Sartory und Sabrina Zeller, die von der ersten Projektsitzung bis zum letzten Arbeitstag auf der Baustelle vollen Einsatz gezeigt haben. Auch sei das Projekt ohne die überwältigende Unterstützung durch Peter und Ulrike Seeling, die unter anderem nahezu das gesamte Eichenholz sowie die Jurakalksteine gespendet haben.

Seit der ersten Vorstellung des Spielplatzplans am Elternabend seien nunmehr erst vier Monate vergangen. Mehrere 100 Stunden Projektarbeit seinen im Vorfeld der Baustelle durch die Projektbeteiligten der Elterninitiative geleistet worden. Die Helfer haben rund 80 Tonnen Kies, Split und Riesel sowie 50 Säcke Beton verarbeitet. Es wurden mehr als 300 Meter Holz geschnitten und geschliffen und mit mehr als 1000 Schrauben verschraubt. Am Ende fanden rund 350 Pflanzen eine neue Heimat. Insgesamt arbeiteten 55 freiwillige Helfer auf der Baustelle aktiv an der Neugestaltung des Spielplatzes. Die Bauzeit sei die ganze Zeit von heiterer Stimmung und freundschaftlichem Umgang geprägt gewesen. Insgesamt konnten durch Sach- und Geldspenden rund 27.500 € eingenommen werden, so dass nur noch ein kleiner Teil zur Finanzierung des Gesamtprojekts fehle, welcher der Verein der Kinderhilfe im Landkreis Weilheim-Schongau übernehmen wird.

Nachdem Herr Pfarrer Weber den Spielplatz gesegnet hatte und alle Gäste sich für den kommenden Abend am Buffet gestärkt hatten, heizte die Live-Band GamsKult aus Garmisch-Partenkirchen allen Anwesenden ordentlich ein. So wurde bis zum Einsetzen des Regens das Tanzbein geschwungen und alle feierten ausgelassen. Ein herzliches vergelt`s Gott an die Jungs von GamsKult, die unentgeltlich im Rahmen ihres sozialen Engagements aufgetreten sind!

Die Entstehung des neuen Gartens sowie sämtliche Spender können auf der Homepage unter www.spielplatz-kinderhaus-polling.de nachvollzogen werden.

 
 
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               
© Kinderhilfe Oberland - gemeinnützige GmbH 2018